Das Unternehmen Zitturi Tischler/Falegname entstand aus der Kunstgallerie Ahrntal und wurde 1996 von Christoph Zitturi als offene Handelsgesellschaft gegründet.

Das Geschäft besteht aus den folgenden Geschäftsfeldern:

  • Strategisches Geschäftsfeld Wohnungs- und Hausausbau
  • Strategisches Geschäftsfeld Architekten
  • Strategisches Geschäftsfeld Handel mit Antiquitäten

Das Unternehmen nützt seine Brückenfunktion Deutschland – Italien. Dies bedeutet, dass Projekte im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) ebenso wie jene im italienischsprachigen Raum umgesetzt werden. Dadurch gelingt es auch deutsches Meisterhandwerk mit italienischer Kreativität zu verbinden.

http://www.zitturi.com